ALG Neuenburg

Informationen aus unserer Schule

Wichtige Mitteilungen!

26.02.24

Der aktuelle Speiseplan ist online.

05.02.24

Lest den Artikel "Tag des Handballs" begeisterte Neuenburger Grundschulkinder aus dem WehdeBlick, 17. Jahrgang, Februar 2024, Seite 14.

Der neue Speiseplan ist online.

24.01.24

Handballtag an der Astrid-Lindgren-Grundschule

Passend zur aktuell stattfindenden Handball-EM fand am 19.01.2024 bei uns an der Schule der Handballtag der Grundschulen statt.

Im vergangenen Jahr haben rekordverdächtige 200.000 Kinder und mehr als 2.000 Schulen am Handball-Grundschulaktionstag teilgenommen! Bei der bundesweiten Mitmachaktion findet der Handball Einzug in die Sporthallen der Grundschulen. In zwei Schulstunden können Schülerinnen und Schüler das offizielle Handball-Spielabzeichen des DHB – den Hanniball-Pass – absolvieren, ihre persönlichen Fähigkeiten austesten und in verschiedenen Spielformen ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Und vor allem: Ganz viel Freude an Bewegung und für das Handballspielen entwickeln. Unterstützung erhielten wir dabei von Übungsleiterinnen und Übungsleitern vom HSG Neuenburg / Bockhorn. Es war ein aktionsreicher und aufregender Tag für alle Kinder.

Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützung und Spenden am Obst- und Getränkestand und natürlich beim HSG Neuenburg für diesen rundum gelungenen Tag!

Stadtradeln

Vom 3. bis zum 23. September 2023 fand in der Gemeinde Zetel das Projekt "Stadtradeln" statt, an dem sich die Klasse 3a der Astrid-Lindgren-Grundschule mit Enthusiasmus beteiligte. Hoch motiviert erradelten die 18 GrundschülerInnen stolze 3059 Kilometer.

Das Ziel: 500 € vom Landkreis Friesland für die Klassenkasse. 500 € sind es leider nicht geworden, aber bei insgesamt 3 großen Fahrradtouren haben wir die Fahrradwege in der friesischen Wehde und das Knotenpunktsystem kennen gelernt. Durch umweltfreundliche Ausflüge in die nahe Umgebung (z.B. zum Barfußpark) konnten wir auch unsere Gesundheit positiv beeinflussen.

Schön war, dass die Freude am Radfahren auf das Wochenende ausgeweitet wurde: Auch die Familien haben gemeinsame Radtouren in ihre Planungen mit aufgenommen.

Insgesamt wurde durch das Stadtradeln nicht nur die Klassengemeinschaft gestärkt, sondern auch der grundsätzliche Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr geschult. Eine große Hilfe waren dabei die zahlreichen Eltern, ohne die diese Fahrradtouren nicht möglich gewesen wären. DANKE!

Stadtradeln

Schließlich gab es im Dezember 2023 doch noch eine Überraschung für die Klasse 3a: Bürgermeister Olaf Oetken und die Klima-Beauftragte Wiebke Grolman überreichten im Namen der Gemeinde Zetel 100 € für die Klassenkasse. In der gesamten Gemeinde waren wir die einzige Schulklasse, die so viele Kilometer erradelt hat und das sollte belohnt werden. Die Freude in der Klasse war riesengroß! Wir bedanken uns herzlich bei der Gemeinde für das Preisgeld und freuen uns schon auf die nächste Aktion!

22.01.24

Der aktuelle Speiseplan ist online.

11.12.2023

backen

Die Adventszeit ist die schönste und aufregendste Zeit in unserem Schulalltag. Alle Klassen haben auch in diesem Jahr unsere Schulküche genutzt, um wieder fleißig Kekse zu backen und die ganze Schule mit weihnachtlichem Duft zu erfüllen. Viele fleißige Eltern und Großeltern haben uns unterstützt und geholfen.

backen

Kekse

Dabei kamen viele leckere bunte, fantasievoll und klebrig gestaltete Kekse heraus, die wir nun Tag für Tag essen können. :-)

Dunja Scholz (Klassenlehrerin der 1a)

Theater

Am 7. Dezember machte sich die ganze Schule durch den Schnee auf zum Neuenburger Vereenshus, um dort das Theaterstück "Die Biene Maja", inszeniert und aufgeführt vom Bremer Tourneetheater anzusehen.

Biene Maja

Die Schauspieler waren samt Requisiten extra für uns nach Neuenburg gereist. Zu ihnen gehört auch unser pädagogischer Mitarbeiter Jarno Stidden, der dieses Mal in mehrere Rollen schlüpfte(Spinne Thekla, Biene, Hornisse, Hans-Christoph der Blumenelf).

Dies machte es für uns besonders interessant, weil viele von uns ihn ja kennen. Finanziell unterstützt wurden wir für diesen schönen Vormittag von unserem Förderverein.

Nach der Ankunft sangen zunächst alle zusammen mit Frau Schröder an der Gitarre das beliebte Weihnachtslied "Feliz Navidad". Danach ging es auch schon los mit der einstündigen, bunten und fröhlichen Unterhaltung.

Nach der Vorführung kamen die verkleideten Schauspieler noch zu uns herunter und wir konnten so mit ihnen Kontakt aufnehmen, Fragen stellen oder sie einfach nur von Nahem bewundern.

Theater

Wir haben sogar Einiges über Insekten erfahren, zB. dass ein Tausendfüßler gar nicht wirklich 1000 Füße hat, sondern nur 20-30 Paar Füße!

Es grüßt euch die Klasse 1a mit Frau Scholz